Die wahrscheinlich einfachste Form, das Gelee Royal zu konsumieren, ist als Kapsel. Immerhin ist der Geschmack für viele gewöhnungsbedürftig und muss schmeckt man den Wirkstoff gar nicht, da man ihn ja im Ganzen herunterschluckt.

Allerdings ist für die Herstellung der Kapseln ein chemischer Prozess nötig, was diese Methode für einige wohl schon im Voraus disqualifiziert. Doch sei an dieser Stelle gesagt, dass dieses Verfahren die gesunden Inhaltsstoffe nicht reduziert, somit sind diese Erzeugnisse genauso bekömmlich wie die Ampullen oder das pure Gelee. Man sollte stets darauf achten, dass ausschließlich das natürliche Gelee Royal enthalten ist und nicht das synthetisch hergestellte. Das künstliche Gelee kostet nämlich deutlich weniger und löst öfter allergische Reaktionen aus.

In der Kapsel ist aber nicht nur Gelee Royal enthalten. Weitere Bestandteile sind  verschiedene Öle oder Gelatine, aus der die Hülle besteht. Teils werden hierfür aber auch pflanzliche Stoffe verwendet. Möchte man als Veganer auf die Gelatine verzichten, so fragt man am besten einfach beim Hersteller nach, woraus die Hülle denn genau zusammengesetzt ist.

Propolis in Gelee Royal Kapseln

Häufig wird den Kapseln auch Propolis beigefügt. Dabei handelt es sich um eine Masse, die von der Konsistenz an Harz erinnert und je nach Volk in der Zusammensetzung variiert. Propolis hat zahlreiche gesunde Wirkungen. So verhält es sich beispielsweise antioxidativ und bekämpft schädliche Mikroben. Darüber hinaus fördert es die Wundheilung, verursacht jedoch teils Allergien. Es hat somit also sehr ähnliche Eigenschaften wie das Gelée royale und ist damit geradezu prädestiniert, dessen Wirken zu unterstützen und zu maximieren.

Vitamin E in Gelee Royal Kapseln

Auch Vitamin E wird den Kaseln oft beigefügt, das es ebenfalls antioxidativ wirkt. Antioxidantien bekämpfen freie Radikale, die maßgeblich für Tumore verantwortlich sind. Mit dem regelmäßigen Konsum von Gelee Royal Kapseln kann man möglicherweise das Risiko an Krebs zu erkranken, reduzieren.

Blütenpollen in Gelee Royal Kapseln

Eine beliebte Zugabe sind auch Blütenpollen. Sie liefern dem Körper Aminosäuren, die an der Produktion von Zellen beteiligt sind. Außerdem enthalten sie Enzyme, die den Organismus stärken und resistenter gegen Erkrankungen machen. Auch sie helfen gegen Krebs und können sogar Arthritis heilen.

Herstellung von Gelee Royal Kapseln

Konkret läuft die Herstellung so ab: Bei der Aufbereitung wird dem Gelée royale zunächst das Wasser entzogen. Dabei verliert es massiv an Masse, denn immerhin besteht es zu 2/3 aus Flüssigkeit. Dieses trockene Erzeugnis wird dann in Kapseln gefüllt.

Weil sich der Anteil an Gelée royale hierdurch verändert, lässt sich die Empfehlung für die maximale Tagesdosis nicht auf die Kapseln übertragen. Somit gibt die Anweisung des jeweiligen Herstellers Auskunft über die Menge, die höchstens konsumiert werden darf. Meist ist das dann eine Pille pro Tag oder Mahlzeit. Um möglichst gut zu wirken, soll dabei viel Wasser getrunken. Schließlich kann sich Nahrung am besten im Magen zersetzen, sofern sie von Flüssigkeit umgeben ist.

Gerade bei den Kapseln ist es übrigens besonders wichtig, diese nicht in der Reichweite von Kindern aufzubewahren. Aufgrund dieser Darreichungsform können die Kleinen nämlich gleich eine Vielzahl der Kapseln verschlucken, was eventuell gefährliche Nebenwirkungen nach sich zieht.

Die Kosten für die Kapseln variieren, belaufen sich aber ungefähr auf 20 Cent pro Stück. Sie sind also deutlich günstiger als die Ampullen.

Gelée Royal Kapseln 1.000mg 365 Stück
3 Bewertungen

Hinweis: Aktualisierung am 25.04.2018 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben.

Hinweis: