Gelee Royal - der wertvolle Futtersaft der Bienenköniginnen

Gelée Royal Kapseln, 90 Stck.

Gelee Royal Kapseln

Power Health Bumbles Royal Gellee 500mg, 90 capsules

Zu Amazon.de
Avocado
Gelee Royal - der Königinnensaft

Was unterscheidet fleißige Arbeiterbienen von den Bienenköniginnen eines Volkes? Die Antwort ist recht profan: es ist die Nahrung, die die Tiere aufnehmen. Die unterschiedliche Nahrungsaufnahme verhilft ihnen zu einem speziellen Leben, denn Bienenköniginnen können gut zehnmal länger existieren als ihr Arbeitervolk. Sie werden größer, wachsen schneller und können an die 2.000 Eier täglich legen. Die Arbeiterbienen haben die Aufgabe, Nektar zu sammeln. Was aber steckt hinter der Nahrung der Bienenköniginnen, die sie zu Herrscherinnen ihrer Bienenvölker macht? Hier liegt der Schlüssel: Es ist das begehrte und besonders nahrhafte Gelee Royal.

Eine Vorausschau auf das Kapitel „Inhaltsstoffe“ zeigt, dass sich in Gelee Royal ein wahrlich gesunder Vitamin-Cocktail verbirgt, der viel Eiweiß enthält. Deswegen wird Gelee Royal auch zunächst für die Larvenaufzucht verwendet, die sich nur von dem recht eiweißarmem Honig nicht entwickeln könnten. Für den massiven körperlichen Unterschied zwischen Arbeiterbienen und Bienenkönigin soll jedoch ein bestimmtes Protein verantwortlich sein – das sogenannte „Royalactin“, das ein japanischer Forscher entdeckt haben soll. Er habe sogar die Wirkung von Gelee Royal auf andere Tiere nachgewiesen. Hier wird aber in erster Linie auf die Wirkung auf die Menschen eingegangen werden, die das protein- und vitaminreiche Gelee Royal als Nahrungsergänzungsmittel, als Kapsel ,als Ampullen oder als Kosmetik anwenden. Gewonnen werden können in einem Bienenvolk in einer Saison 500 Gramm des wertvollen Gelee Royal Stoffes. Gelblich-weiß ist Gelee Royal kurz nach der Gewinnung. Es riecht säuerlich und so kann es auch schmecken. Zudem reiht sich ein bitterer und manchmal sogar pikanter Geschmack in die vielseitigen Geschmacksfacetten von Gelee Royal. Regelmäßig wird Gelee Royal im Rahmen der Ernte auf seine Qualität geprüft. Dabei sind sowohl Geschmack, Geruch und Aussehen, aber auch die Konzentration der verschiedenen Inhaltsstoffe entscheidend.

Die Herstellung ist im Übrigen nicht unstrittig, denn während spezialisierte Imker vergleichsweise viel in die Technik investieren müssen, lehnen andere die Gewinnung von Gelee Royal kategorisch ab. Grund hierfür ist, dass die Bienen durch eine unnatürliche Entfernung der Bienenkönigin irritiert und unter Stress gesetzt werden, was Bienenfreunde unter allen Umständen verhindern wollen.

Die Geschichte des Gelée royal

Honig wird von der Menschheit schon mindestens seit der Steinzeit konsumiert. Auch damals war bereits bekannt, dass man mit Bienenprodukten Wunden versorgen kann, wie das Aufzeichnungen belegen. Vor allem in den Hochburgen antiker Zivilisationen wurden Bienenprodukte gegen Erkrankungen verwendet. Die alten Ägypter gebrauchten es sogar, um Mumien für die Ewigkeit zu erhalten. Man beschmierte sie mit Propolis und konnte damit tatsächlich den Verwesungsprozess verlangsamen. Ein besonders berühmter Vertreter der Anschauung, dass Gelée royale gesund ist, war der griechische Arzt Hippokrates. Er versorgte damit Wunden und heilte Verdauungsbeschwerden. Selbst in religiösen Schriften wie der Bibel oder dem Koran wird die Anwendung von Bienenprodukten gegen zahlreiche Beschwerden angepriesen. Die hohe Nachfrage an diesen Erzeugnissen trieb damals die Anschaffungskosten in die Höhe. Teils war ein Topf voll Honig sogar so viel wert wie ein Esel. Medizinisch gebraucht wurden Bienenprodukte dann über das gesamte Mittelalter bis hin in die 1940er Jahre. Hauptsächlich fanden sie in Form von Verbänden Verwendung und wurden aufgrund ihrer antibakteriellen Wirkung zur Wundheilung eingesetzt. Als Fleming dann das Penicillin erfand, verloren sie ihre Daseinsberechtigung und wurden fortan nicht mehr von Ärzten verschrieben. Doch widmeten sich darauf immer mehr Studien der Wirksamkeit von Gelée royale und Co., sodass die Apitherapie, die allein mit Bienenprodukten heilt, entstand. Sie ist noch nicht ausreichend wissenschaftlich fundiert, zahlreichen Erfahrungsberichten zufolge jedoch hoch wirksam.

Inhaltsstoffe von Gelee Royal

Gelee Royal besteht aber auch zu einem

  • Großteil aus Wasser (ca. 65 Prozent),
  • aus Zucker (bis zu 25 Prozent) und
  • aus Proteinen und Aminosäuren (bis zu 20 Prozent).

Der restliche Inhaltsmix besteht aus

  • Mineralstoffen,
  • Spurenelementen,
  • Vitaminen [Thiamin (Vitamin B1),
  • Riboflavin (Vitamin B2),
  • Niacin (Vitamin B3),
  • Pantothensäure (Vitamin B5),
  • Pyridoxin (Vitamin B6),
  • Biotin (Vitamin B7),
  • Folsäure (Vitamin B9)],
  • Sterinen, Neopterin,
  • Biopterin und
  • Nipagin.

Gelee Royal wird in Ampullen, in Trinkfläschchen, in Kapseln oder als Nahrungsergänzungsmittel gebündelt und über Apotheken und Reformhäuser vertrieben. Dorthin kann er im Übrigen nur gelangen, wenn sich Imkereien mit Know-how und den entsprechenden Geräten auf die Gewinnung von Gelee Royal spezialisiert haben. Einige Imker lehnen die Gewinnung von Gelee Royal auch aus ethischen Gründen ab, da zur gewerblichen Gewinnung die Königin vom Bienenvolk getrennt wird. Das setzt die Tiere unter großen Stress und sie produzieren dadurch zwangsweise mehr Gelee Royal, als sie es unter natürlichen Bedingungen tun würden. Diese Form der Ausbeute ist für tierfreundliche Imker inakzeptabel.

Gewinnung von Gelee Royal

Normalerweise stellen die Bienen nur sehr wenig Gelée royale her. Immerhin benötigen sie nur eine oder maximal zwei Bienenköniginnen. Damit ein Volk mehr von dem Weiselfuttersaft produziert, werden zusätzliche Weiselzellen installiert. So täuscht man die Tiere und sie befüllen tatsächlich jede dieser Zellen mit dem Gelee. Dabei entnimmt man im Abstand einiger Tage immer wieder die Larven, da sie ansonsten das kostbare Erzeugnis verzehren würden. Die Gewinnung selbst ist relativ aufwändig. Vor allem in der kommerziellen Bienenzucht werden spezielle Instrumente verwendet, die per Vakuum funktionieren und den Saft aus den Zellen saugen. Vor diesen Apparat wird ein Filter gespannt, damit kein Wachs und keine Larven mit im Auffangbehälter landen.

Alternativ dazu kann man das Gelée royal auch mit einer simpleren Methode ernten. Hierbei schneidet man die entsprechende Zelle einfach aus dem Stock und kratzt es dann mit dem Messer heraus. So verfahren die meisten Imker, die das Erzeugnis nicht verkaufen, sondern selbst konsumieren möchten. Um die Ausbeute zu optimieren, muss die Population möglichst groß sein. Außerdem spielt die Ernährung eine wichtige Rolle. Denn nur wenn die Tiere ausreichend Fütter bekommen, stellen sie viel von dem Weiselfuttersaft her. Daneben ist noch das Alter der Bienen relevant und eine ausgeglichene Verteilung an Flugbienen und jungen Stockbienen. Auch gibt es Arten, die sich eher für diesen Zweck eignen, da sie höhere Mengen des Gelees herstellen. Insgesamt kann pro Saison und Volk jedoch nur knapp ein halbes Kilo gewonnen werden, was auch den hohen Preis erklärt. Ein Kilogramm kostet größtenteils mehr als 100 €. Wird dieser Preis unterschritten, ist Vorsicht geboten. Dann handelt es sich nämlich mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit nicht um echtes Gelée royale, sondern nur um die billigere, künstlich hergestellte Variante.

Wirkung von Gelee Royal

Das Futter der Bienenköniginnen wird nicht nur von Sportlern gerne konsumiert. Es eignet sich auch hervorragend für all jene, die unter Stress leiden, eine Diät planen, chronisch krank sind, oder Probleme mit der Haut haben. Kinder die unter Appetitlosigkeit leidern, profitieren ebenfalls von der Wirkung des Gelee Royal. Zu den wichtigsten Wirkungen gehört, dass es

  • die Körperzellen schützt,
  • freie Radikale bekämpft
  • einer vorzeitigen Hautalterung entgegenwirkt
  • und für ein ausgeglichenes Wesen sorgt.

zudem hat Gelee Royal eine positive Wirkung auf die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit. Man spricht davon, dass es eine stimmungsaufhellende Wirkung hat, den Blutdruck normalisiert, die Widerstandskraft steigert, das Immunsystem stärkt und Arteriosklerose verzögert. Dennoch wird von einem dauerhaften Konsum von Gelee Royal angeraten. Man sollte lediglich 2 - 3 mal jährlich eine Gelee Royal Kur durchführen.

Gelee Royal Nebenwirkungen

Allein die Herstellung von Gelee Royal ist vergleichsweise aufwändig, dafür kommt aber als Resultat ein hochwertiges Produkt heraus, das frei von Alkohol und anderen Zusätzen ist und dadurch im Allgemeinen sehr verträglich. Nebenwirkungen, die schädlich für die Gesundheit sind, sind noch nicht wissenschaftlich nachgewiesen worden, allerdings lässt der Anteil an Aminosäuren und Proteinen vermuten, dass allergische Reaktionen folgen können. Teilweise wurden bereits Atemwegsbeschwerden, Hautreaktionen und Schwellungen beobachtet. Blutdruckschwankungen, Erbrechen und Durchfall sind ebenfalls zu beobachten gewesen. Ebenso wenig wie die eindeutige gesundheitliche Relevanz von Gelee Royal, ist auch der Bereich der Nebenwirkungen nicht wissenschaftlich belegbar, sondern basiert in erster Linie auf Beobachtungen. Experten raten Menschen mit Atemwegserkrankungen oder Asthma, von einer Einnahme von Gelee Royal abzusehen. Ansonsten gilt bei der Einnahme von Gelee Royal ebenso wie bei anderen Produkten, dass bei etwaigen Beschwerden ein Arzt zu konsultieren ist.

Die Gefahr von Nebenwirkungen kann minimieren, wer auf den Ort der Herstellung achtet und darauf, mit was Gelee Royal noch zusätzlich versetzt wird. Auch hier gilt: Je weniger künstliche Zusatzstoffe eingenommen werden, desto geringer ist das Risiko von allergischen Reaktionen oder ungewollten Nebenwirkungen. Oft wird das teure Gelee Royal in einer günstigeren, aber synthetischen Variante, hergestellt – darunter leidet dann nicht nur die positive Wirkung, sondern es kann auch vermehrt zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen. Grundsätzlich gilt es bei der Einnahme von Gelee Royal darauf zu achten, Gelee Royal immer zu lutschen und nicht einfach hinunterzuschlucken, denn sonst kann die Magensäure in Mitleidenschaft gezogen werden. Vor Nebenwirkungen gefeit sind natürlich nicht die Menschen, die auf die Grundsubstanz – den Bienenköniginnenfuttersaft – allergisch reagieren. Wer hierauf allergisch ist, darf Gelee Royal weder äußerlich noch oral anwenden, sonst kann es sogar zu lebensbedrohlichen Reaktionen kommt.

Hauptanwendungen von Gelee Royal

Bereits mit Blick auf die lange Liste der wertvollen Inhaltsstoffe wird klar: Gelee Royal kann (bei Verträglichkeit von Bienenköniginnenfuttersaft) gut für den menschlichen Körper sein, denn Gelee Royal besteht nicht nur aus Wasser und Zucker, sondern entfaltet seine positive Wirkung weitestgehend durch die große Gruppe an B-Vitaminen (Thiamin, Riboflavin, Niacin, Panthothensäure, Pyridoxin, Biotin, Folsäure), Mineralstoffen, Spurenelementen und Proteinen. B-Vitamine haben sich längst als Nerven- und Gehirnnahrung einen Namen gemacht – und werden folgerichtig zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit sowie bei Konzentrationsschwächen verabreicht. In Deutschland gilt Gelee Royal als Lebensmittel, obgleich berühmte Konsumenten wie Muhammad Ali dem Wirkstoff eher die Bedeutung eines energiespendenden Nahrungsergänzungsmittels verleihen. Sportler – seien es Hobbysportler oder Profisportler – profitieren gleichermaßen von dem Kraftspender Gelee Royal.

Kinder im Wachstum nutzen die hohe Konzentration an Vitamin B und können sich bei Sport, Spiel und in der Schule besser konzentrieren. Auch bei Senioren ist Gelee Royal zur Leistungs- und Gedächtnissteigerung in Gebrauch. Die Anwendung von Gelee Royal muss zeitlich begrenzt sein, das heißt der Naturstoff darf nicht zur dauerhaften Nahrungsergänzung angewendet werden, da die antibakterielle Wirkung von Gelee Royal sonst auch wichtige Darmbakterien vernichten könnten. Experten empfehlen zwei- bis dreimal jährlich eine Gelee Royal Kur zu machen und dabei 20 bis 30 Tage Gelee Royal zu konsumieren.

Anwendung von Gelee Royal in der Apitherapie

Die Apitherapie behandelt Erkrankungen nur mithilfe von Bienenprodukten. Unter anderem wird hierbei Bienenwachs, -gift oder Gelée royale verwendet. Man behandelt damit beispielsweise Entzündungen oder Darmerkrankungen. Früher wurden diese Methoden in ganz Europa angewandt, inzwischen sind sie jedoch weitgehend wieder in Vergessenheit geraten und nur noch wenige Spezialisten bieten die Apitherapie an. In Ländern wie Japan oder Brasilien werden Bienenprodukte noch oft als Ergänzung bestimmter Behandlungen verschrieben. Generell wird das Thema zwar immer häufiger erforscht. Dennoch handelt es sich dabei um nur relativ wenige Studien.

Beispielsweise beschäftigen sich gerade Forscher der Universität Bochum mit der Auswirkung von Propolis auf Tumore. U.a. verschreibt die Apitherapie Blütenpollen. Sie enthalten zahlreiche Vitamine und Aminosäuren, die den Organismus stärken. Außerdem kann mit ihrer Hilfe ein schwaches Immunsystem stabilisiert werden. Damit eignen sie sich besonders gut für Kinder, die sich noch im Wachstum befinden. Daneben wird noch Propolis gebraucht. Es soll Tumore bekämpfen und Erkältungen schneller abheilen lassen. Selbst das Bienengift ist Bestandteil der Apitherapie. Es wird vor allem gegen chronische Schmerzen eingesetzt und hilft bei Arthritis. Das Gelée royale verschreiben Apitherapeuten beispielsweise, um das Immunsystem auf Vordermann zu bringen. Und sogar die Larven haben einen positiven Effekt: Sie erhöhen den Anteil an Vergleichosteron und sorgen somit für mehr sexuelle Lust. Derzeit vertreten österreichische Anhänger dieser Therapieform einen interessanten Ansatz. Sie setzen Asthmatikern der Luft von Bienenstöcken aus und lindern damit tatsächlich die Symptome, was jedoch noch nicht wissenschaftlich erwiesen ist.

Darreichungsformen von Gelee Royal

Gelee Royal in Pillenform

Gelée Royal Kapseln, 90 Stck.

Gelee Royal Kapseln

Power Health Bumbles Royal Gellee 500mg, 90 capsules

Zu Amazon.de

In Anbetracht dieser Wirkungsweise ist eine Anwendung von Gelee Royal in Pillenform oft die erste Wahl, doch gibt es Gelee Royal auch in großen Ampullen zur äußeren Anwendung. Als beliebtes Anti-Aging-Mittel ist Gelee Royal oft ein Bestandteil von Lotionen und anderen Beautyprodukten. So gibt es Lippenbalsam, Duschgels, Haarkuren, Körpercremes, Anti-Falten-Cremes und Haarfärbemittel, in den Gelee Royal unterstützend und regenerierend wirkt.

Gelee Royal flüssig

Wer nicht auf Cremes setzen möchte und auch das Pillenschlucken nicht mag, kann Gelee Royal in flüssiger Form konsumieren, allerdings ist hierbei einiges zu beachten: Experten raten dazu, Gelee Royal unter der Zunge zergehen zu lassen, sonst könnten die Verdauungssäfte die Wirkstoffe zerstören. Empfohlen werden Erwachsenen 500 Milligramm täglich. Zur oralen Einnahme gibt es Gelee Royal in Flacons, angereichert mit Honig und die wasserreduzierte Form in Ampullen. Da Gelee Royal nicht zu den wohlschmeckenden Flüssigkeiten gehört, hat sich bei Kindern auch eine rektale Anwendung als Zäpfchen etabliert.

Gelee Royal Trinkampullen

Egal auf welche Weise Gelee Royal konsumiert werden soll, stets ist die Herstellung ein entscheidendes Qualitätskriterium. Hergestellt wird das natürliche Gelee Royal von Arbeiterbienen als Produkt eines Stoffwechselprozesses. Synthetisch hergestelltes Gelee Royal entfaltet nicht dieselbe Wirkung, löst aber häufiger Allergien aus, als das Naturprodukt. Die natürliche Variante ist deshalb vorzuziehen. Der Unterschied zeigt sich meist am Preis, denn Gelee Royal Trinkampullen mit synthetischem Gelee Royal sind günstiger, als das natürliche Weise gewonnene Produkt. Bei einer Trinkampullen Kur sollten Verbraucher auf den Alkoholgehalt achten, denn dieser ist bei der Herstellung im Grunde nicht zwingend nötig.Produkte ohne Alkohol sind deshalb bevorzugt zu empfehlen. Qualitativ hochwertige Gelee Royal Trinkampullen schützen den Inhalt in braunen oder violetten Flaschen vor dem Licht. Gelagert werden die Gelee Royal Trinkampullen im Kühlschrank.

Flüssiges Gelee Royal gibt es auch als Mischung mit Honig, allerdings ist der Anteil von Gelee Royal hierbei gering. Ungefähr 15 Gramm des Gemisches sollten dann unter der Zunge zergehen, was aufgrund des aparten Geschmacks nicht für jeden Verbraucher realisierbar ist. Doch das Lutschen ist wichtig, um den Verdauungsprozess bereits im Mund anzuregen und die Inhaltsstoffe so schnell wie möglich bioverfügbar umzuwandeln. Schluckt man Gelee Royal einfach herunter, wird es den starken Verdauungssäften im Magen ausgesetzt, die die Wirkstoffe von Gelee Royal praktisch unschädlich machen können. Angereichert mit Blütenpollen soll die energiereiche Wirkung von Gelee Royal noch zusätzlich verstärkt werden. Diese Kombination gibt es sowohl zum Trinken, als auch als Brotaufstrich zum Essen. Grundsätzlich gilt: In der Regel ist die flüssige Form von Gelee Royal auch die natürlichere und damit ist sie für den Körper gut zu verwerten. Wieviel konsumiert werden darf, ist dem jeweiligen Produkt zu entnehmen, denn nur dem Hersteller ist der Anteil von Gelee Royal bekannt. Bei Gelee Royal in Ampullen wird täglich meist der Inhalt einer Ampulle getrunken.

Gelee Royal Kapseln

Gelee Royal wird aus flüssigem Fruchtsaft gewonnen, das heißt auch, dass für die Aufbereitung von Gelee Royal als Kapsel Chemie nötig ist. Zunächst wird dem reinen Gelee Royal Wasser entzogen, denn das macht immerhin zwei Drittel des Saftes aus. Eine Faustregel besagt, dass aus 300 Gramm frischem Gelee Royal 100 Gramm getrocknetes Gelee Royal wird. Vertrieben wird Gelee Royal als „natürliches Wundermittel“, doch die Inhaltsstoffe sind natürlich sehr gut greifbar. Verbraucher sollten beim Erwerb der Kapseln unbedingt prüfen, welche Inhaltsstoffe angegeben sind und zu einem Produkt tendieren, das möglichst naturbelassen ist.

Bei Gelee Royal Kapseln ist wichtig festzustellen, ob es sich faktisch um natürlich gewonnenes Gelee Royal handelt, oder ob für die ohnehin schon synthetische Form vielleicht auch synthetisch hergestelltes Gelee Royal verwendet wird. Das nämlich zeigt keine positive Wirkung auf den menschlichen Körper und kann sich – ganz im Gegenteil – sogar negativ auswirken. Deshalb ist Vorsicht geboten: Wer auf Gelee Royal Kapseln setzt, sollte die Angaben zu den Inhaltsstoffe lesen und Produkte mit synthetischen Grund- und Zusatzstoffen beiseitelegen. Auch der Preis kann ein Indiz sein, denn künstliches Gelee Royal ist günstiger, als das natürlich gewonnene. Auch die Verzehrempfehlung muss jeweils der Packungsbeilage entnommen werden, da nur auf Grundlage des Gelee Royal-Gehalts die Art und Häufigkeit der Kapsel-Einnahme angegeben werden kann. Im Durchschnitt werden ein bis drei Kapseln täglich empfohlen. Gelee Royal gibt es in reiner Kapselform und als Zusatzstoff in konzentrations- und leistungsfördernden Mix-Kapseln.

Zur Stärkung des menschlichen Immunsystems, der Abwehrkräfte und des allgemeinen Wohlbefindens wird Gelee Royal häufig mit Propolis (Bienenharz, Bienenwachs) kombiniert. Zusammen seien die Stoffe ein besonders effizienter Energielieferant. Auch in Verbindung mit Honigtau und Blütenpollen sind Gelee Royal Kapseln erhältlich. Der Vorteil der Kapseln liegt im problemlosen Konsum. Auch besteht die Kapselhülle in der Regel aus pflanzlichen Bestandteilen und sie ist bei den meisten Produkten geschmacksneutral.

Gelee Royal Creme

Schönheit von innen – und von außen. Das verspricht das natürliche Gelee Royal. Die Wirkung bei äußerlicher Anwendung kann sich sehen lassen. Gelee Royal Creme ist bekannt als Anti-Aging-Produkt und wird als Ganzkörperlotion sowie als Gesichtscreme hergestellt. Auch in anderen kosmetischen Produkten wie in Lippenpflegestiften, Spülungen zur Haarpflege und -coloration sowie zahlreichen Lotionen entfaltet Gelee Royal seine Wirkung. Als Creme wird es oft angereichert mit Mandel- oder Traubenkernöl sowie weiteren Vitaminen, die in Kombination eine Wohltat für die Haut sind. Die Anwendung von Gelee Royal wirkt sich positiv auf die Haut und die Zellstruktur aus. Dem Naturprodukt wird nachgesagt, den Alterungsprozess verlangsamen zu können und dabei die Haut geschmeidig zu halten. Der Feuchtigkeitsaustausch wird durch die Anwendung von Gelee Royal Creme unterstützt und es dient der Regeneration der Hautzellen. Das ist wissenschaftlich erklärbar, denn im Alter verliert der Mensch die Fähigkeit Kollagen zu bilden, was insbesondere für die Haut wichtig ist. Zur Unterstützung des Körpers gibt Gelee Royal Gamma-Globulin zurück, welches die Vorstufe von Kollagen bildet. Durch die Pflege mit Gelee Royal wird die Neubildung von Falten vermindert und die Hautalterungauf natürliche Art und Weise in ihrer Entwicklungsgeschwindigkeit reduziert.

Gelee Royal Creme kann darüber hinaus auch bei Schwellungen und Entzündungen positiv wirken, wird bei Akne und besonders gegen trockene Haut angewendet und kann eine Linderung etwaiger Schmerzen bewirken. Grundsätzlich ist eine zellvitalisierende Wirkung zu beobachten. Der Vitaminmix von Gelee Royal soll in der Folge einen positiven Effekt auf die Wundheilung haben und den Anwendern von Gelee Royal Creme einen klaren Teint verschaffen. Besonders die Vitamine im Naturprodukt machen Gelee Royal zum gern verwendeten Inhaltsstoff für Cremes. Oft wird Gelee Royal in Kombination mit Bienenhonig oder -wachs sowie anderen Ölen hergestellt. Beim Erwerb von Cremes mit Gelee Royal sollten Verbraucher darauf achten, dass die Produkte natürlich Inhaltsstoffe aufweisen, damit diese für die hautbildverbessernde Wirkung sorgen können.

Hinweis:
geleeroyal.net

Weitere Beiträge zu Gelee Royal

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen